Home » Weltkartellrecht: Ausgangslage und Ziele, Methoden und Grenzen der internationalen Vereinheitlichung des Rechts der Wettbewerbsbeschränkungen by Jürgen Basedow
Weltkartellrecht: Ausgangslage und Ziele, Methoden und Grenzen der internationalen Vereinheitlichung des Rechts der Wettbewerbsbeschränkungen Jürgen Basedow

Weltkartellrecht: Ausgangslage und Ziele, Methoden und Grenzen der internationalen Vereinheitlichung des Rechts der Wettbewerbsbeschränkungen

Jürgen Basedow

Published December 31st 1998
ISBN : 9783161469787
Hardcover
198 pages
Enter the sum

 About the Book 

Mit der Gründung der Welthandelsorganisation im Jahre 1994 ist erneut das Bedürfnis für eine Absicherung des liberalen Welthandelsregimes gegen private Beschränkungen des Wettbewerbs hervorgetreten. Jürgen Basedow untersucht diesen Sachverhalt, indem er zunächst auf rechtsvergleichender Basis die wichtigsten materiellrechtlichen Divergenzen sowie die räumlichen Anwendungsbereiche und die prozessualen Grenzen für die Durchsetzung der Wettbewerbsgesetze darstellt. Dabei werden Durchsetzungsdefizite deutlich, die zu einer Diskussion der Ziele einer Kartellrechtsvereinheitlichung und der gegen sie vorgebrachten Einwände überleiten. Nach einem Überblick über frühere Versuche zur Vereinheitlichung des Rechts der Wettbewerbsbeschränkungen arbeitet Basedow grundsätzliche Empfehlungen zur Kartellrechtsvereinheitlichung, zu Gegenstand und Inhalt sowie zur Durchsetzung eines vereinheitlichten Kartellrechts aus. Im Anhang des Buches sind verschiedene, zum Teil sehr schwer zugängliche kartellrechtliche Rechtstexte aus aller Welt abgedruckt.